Human Resources

Abschluss: Business Professional (VWA) Human Resources

Gutes Personal ist für das Fortbestehen eines Unternehmens maßgeblich. Das wissen heute viele Firmen, weil es ihnen an genau diesen Fachkräften mangelt. Wie du gute Mitarbeiter für dein Unternehmen findest und du sie im Unternehmen hältst, vermittelt dir dieser PraxisStudiengang.

Der PraxisStudiengang

Es geht um Menschen

Der Fachkräftemangel durchsetzt heute fast alle Branchen. Um dem Personalbedarf erfolgreich zu begegnen, die Besten für sich zu finden, zu gewinnen und an sich zu binden, reicht es schon lange nicht mehr, ein attraktives Angebot vorzulegen: Auch die Karriereplanung der Talente und die Nachfolgeplanung für die, die aus dem Unternehmen ausscheiden, gehören zu den Hauptaufgaben der Human-Resources-Abteilung. Als Mitarbeiter in diesem  Bereich vereinst du die Ziele der Firma mit den Bedürfnissen und Wünschen der Belegschaft. Menschenkenntnis, die Fähigkeit, Mitarbeiter zu motivieren und zu fördern sowie die Entwicklung der Branche im Auge zu behalten, sind dafür notwendig. Wer sich für das VWA-PraxisStudium Human Resources entscheidet, qualifiziert sich für die unterschiedlichen Aufgaben in diesem begehrten und wichtigen Tätigkeitsfeld.

Dieser PraxisStudiengang ist interessant für dich, wenn

  • du als kaufmännischer Mitarbeiter eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens im Personalwesen tätig bist oder dich dahin entwickeln möchtest,
  • du dich als Nachwuchsführungskraft im Personalwesen fachlich weiterbilden möchtest,
  • du als Mitarbeiter in der Personalentwicklung, Personalbeschaffung, im Entgeltmanagement oder im Personalcontrolling arbeitest und zusätzliches Fachwissen erwerben möchtest.

Du lernst:

Im VWA-PraxisStudium zum Business Professional (VWA) Human Resources lernst du, wie der Personalbedarf ermittelt wird, welche Methoden es gibt, um die Mitarbeitermotivation sowie die Arbeitszufriedenheit zu steigern und wieso Feedbackgespräche wichtig sind. Du erfährst, wie Personalakten angelegt, gepflegt und geführt werden und welche gesetzlichen Richtlinien im Bereich des Personalwesens gelten; vor allem aber auch: wie die Wunschkandidaten auf dich aufmerksam werden.

Aufgaben, für die du dich qualifizierst:

  • Personalsteuerung im Unternehmen
  • Feststellung von Personalbedarfen und Rekrutierung geeigneter Kandidaten
  • Verwendung von zielgruppengeeigneter Stellenausschreibung (E-Recruiting, Social Media etc.)
  • Durchführung von Einstellungsmaßnahmen (Sichtung von Bewerbungen, Testverfahren, Gespräche)
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Einsatz von Maßnahmen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung von Mitarbeitern
  • Einsatz von Maßnahmen zur Etablierung einer Employer Brand
  • Management des Personals im Unternehmen unter Beachtung von Gesetzen

Aufbau und Inhalte des PraxisStudiums

In drei Semestern zum Business Professional (VWA) Human Resources

1. Semester

  • Betriebswirtschaftslehre für die Praxis
  • Rechtliche Grundlagen Personalwesen
  • PBL: Personalverwaltung

2. Semester

  • Projektmanagement
  • PBL: Personalbindung und -entwicklung
  • Übungen zur Kommunikation und Teamarbeit
  • PBL: Personalmarketing

3. Semester

  • PBL: Projektarbeit

Abschluss

Business Professional (VWA)

Steigender Anteil PBL im Studium bewirkt gezielte persönliche Weiterentwicklung

Problembasiertes Lernen (PBL)

Mögliche Problemstellungen im PraxisStudiengang Human Resources

Beim Problembasierten Lernen (PBL) arbeiten die Studierenden im Team verschiedene Problemstellungen aus ihrem Berufsalltag auf und gelangen gemeinsam, praxisbezogen und effektiv zu einer Lösung. Die Fragen, die im Rahmen des Studiums erarbeitet werden, können sehr vielfältig sein. Das sind natürlich nur Beispiele. Als Studierender kannst du jederzeit eigene Problemstellungen einbringen.

Welche Möglichkeiten habe ich, Mitarbeiter langfristig zu motivieren?

Ein neuer Kollege kommt ins Unternehmen. Aus dem Vorstellungsgespräch weißt du schon: Er passt super ins Team. Nur kommt er gerade zu Beginn noch nicht richtig aus sich heraus. Dein Vorgesetzter befürchtet, der Kollege könnte sich so unwohl fühlen, dass er sich noch während der Probezeit für ein anderes Unternehmen entscheidet, das ebenfalls ein attraktives Angebot vorgelegt hat. Wie würdest du ihn davon überzeugen, zu bleiben?

Welche Chancen bietet mir Employer Branding, um neue Talente zu finden?

In den nächsten zwei Jahren werden sich gleich mehrere wichtige Kollegen in den Ruhestand verabschieden. Die Geschäftsführung macht klar: Das Know-how darf nicht mit den Mitarbeiten aus dem Unternehmen gehen. Es muss eine Nachfolge her, die die Aufgaben so gut wie nur möglich übernimmt. Du wirst um ein Konzept gebeten, wie die dringend benötigten Fachkräfte auf dein Unternehmen aufmerksam gemacht werden sollen.

Stimme zum PraxisStudium Human Resources

„Wie findet man den Besten seines Fachs?“

„Als Mitarbeiterin der Personalabteilung bin ich verantwortlich dafür, die passenden Arbeitnehmer für das Unternehmen zu finden. Klingt einfach. Aber wo sucht man den besten Entwicklungsingenieur oder Werkstoffprüfer seines Fachs? Und wie lässt sich die Arbeitgeberattraktivität steigern, so dass man die Wunschkandidaten auch für das Unternehmen gewinnt? Durch das PraxisStudium »Human Resources« an der VWA weiß ich, wie ich Mitarbeiter über Social-Media-Kanäle anspreche, wie ich die Arbeitszufriedenheit steigere oder wie ich ein gutes Feedbackgespräch führe.“

Tina Reinmöller

Industriekauffrau bei thyssenkrupp