Feierstunde im Essener Rathaus: VWA verabschiedet mehr als 180 Absolventinnen und Absolventen

Essener VWA gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen (Foto: Tom Schulte/VWA)
Essener VWA gratuliert ihren Absolventinnen und Absolventen (Foto: Tom Schulte/VWA)

Feierstunde im Ratssaal des Rathauses Essen: Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Essen hat jetzt mehr als 180 Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Studiums offiziell verabschiedet.

Neben rund 80 Betriebswirten und Informatik-Betriebswirten freuten sich auch mehr als 100 Ökonome über ihren Abschluss – darunter in den Fachrichtungen Marketing- und Vertrieb, Personalmanagement und Gesundheit- und Soziales.

Für den Festvortrag sorgte Hans Michaelsen, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK zu Essen. Michaelsen sprach über die Entwicklung der beruflichen Weiterbildung aus Sicht der Wirtschaft. Dabei machte der IHK-Experte deutlich, dass die Kombination Studium und Beruf ein wirksames Mittel ist, aktiv gegen den Fachkräftemangel vorzugehen.

Nach Ehrung der Abschlussbesten durch die wissenschaftlichen Studienleiter Prof. Dr. Stefan Eicker und Prof. Dr. Rainer Elschen, ließen Absolventinnen und Absolventen, Freunde und Verwandte sowie das Essener VWA-Team um Geschäftsleiter Matthias Döpp, den Abend mit einem Get-together ausklingen.