VWA Aktuell

Neuigkeiten von der VWA

Hier finden Sie aktuelle Meldungen von der VWA und ihren Studienzentren.

2016

August 2016

Essen: Veranstaltungsreihe "Auch Lernen will gelernt sein": Tipps und Tricks für effizientes Lernen im berufsbegleitenden Studium

Sinnvolle Zeiteinteilung und effektives Lernen sind Erfolgsfaktoren für ein berufsbegleitendes Studium. Ob Karteikarten, Eselsbrücken oder Sprachaufnahmen – Lernmethoden gibt es viele und jeder bevorzugt eine andere. Wie erfolgsversprechend sie sind und wie man seinen inneren Schweinehund am besten überwindet, erfahren Sie am 23. August 2016 an der VWA in Essen.

Auch Lernen will gelernt sein – wie das funktioniert, zeigt Referent Torsten Sørensen bei der Sonderveranstaltung in Essen. In seinem Vortrag stellt der Leiter des Studiengangs Marketing-Kommunikation an der VWA Berlin unterschiedliche Techniken vor, die den Teilnehmern helfen, den eigenen Lernprozess zu verbessern, und gibt Ratschläge rund um das Thema Zeitmanagement.

Kompakt

23.08.2016 | 18:00 Uhr in Essen: Tipps und Tricks für effizientes Lernen im berufsbegleitenden Studium, Studienzentrum Essen
Herkulesstr.32
45127 Essen

Anmeldung über die zentrale Studienberatung unter 0800 2959595 oder per E-Mail: studienberatung@vwa-gruppe.de.

Duisburg: Veranstaltungsreihe "Auch Lernen will gelernt sein": Tipps und Tricks für effizientes Lernen im berufsbegleitenden Studium

Sinnvolle Zeiteinteilung und effektives Lernen sind Erfolgsfaktoren für ein berufsbegleitendes Studium. Ob Karteikarten, Eselsbrücken oder Sprachaufnahmen – Lernmethoden gibt es viele und jeder bevorzugt eine andere. Wie erfolgsversprechend sie sind und wie man seinen inneren Schweinehund am besten überwindet, erfahren Sie am 22. August 2016 in Duisburg. 

Auch Lernen will gelernt sein – wie das funktioniert, zeigt Referent Torsten Sørensen bei der Sonderveranstaltung in Essen. In seinem Vortrag stellt der Leiter des Studiengangs Marketing-Kommunikation an der VWA Berlin unterschiedliche Techniken vor, die den Teilnehmern helfen, den eigenen Lernprozess zu verbessern, und gibt Ratschläge rund um das Thema Zeitmanagement.

Kompakt

22.08.2016 | 18:00 Uhr in Duisburg: Tipps und Tricks für effizientes Lernen im berufsbegleitenden Studium, Studienzentrum Duisburg Tec Center, Bismarckstraße 120

47057 Duisburg

Anmeldung über die zentrale Studienberatung unter 0800 2959595 oder per E-Mail: studienberatung@vwa-gruppe.de

Juli 2016

Kneipe statt Hörsaal in Essen – Immer erreichbar, nichts erreicht?

Raus aus dem Hörsaal und rein in einen außergewöhnlichen Kneipenabend mit einem „kühlen Blonden“ und einem fesselnden Vortrag. Die VWA lädt 2016 zur Veranstaltungsreihe „Kneipe statt Hörsaal“ ein. In Essen geht es am 21. Juli um die Unternehmenskommunikation in Zeiten der Digitalisierung.

Digitale Innovationen machen es möglich, stets überall erreichbar zu sein. Doch hilft Technologie allein, Kommunikation im Unternehmen und damit das Unternehmen selbst voranzubringen? Wie umgehen mit der täglich zunehmenden Datenflut? Mit Erfahrung vieler erfolgreich umgesetzter PR-Projekte bietet Kay Hoffmann Ideen, die begeistern. Nach über 23 Jahren als Redakteur, Reporter und Moderator in Rundfunk und Fernsehen ist er jetzt Director Corporate Communications bei der Wilo-Gruppe in Dortmund. Als internationaler Kommunikationsverantwortlicher eines Milliardenkonzerns setzt er darauf, mit Partnern, die „um die Ecke denken“, mutig neue Wege zu beschreiten, um zukunftsorientierte Kommunikationsprojekte zu gestalten.

21.07.2016 | 18:00 Uhr
Bahnhof Süd
Rellinghauser Straße 175
45128 Esse

Anmeldung über die Studienberatung unter 0800 2 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@vwa-gruppe.de.

Kneipe statt Hörsaal in Duisburg – Die Ohnmacht der Marke

Raus aus dem Hörsaal und rein in einen außergewöhnlichen Kneipenabend mit einem „kühlen Blonden“ und einem fesselnden Vortrag. Die VWA lädt 2016 zur Veranstaltungsreihe „Kneipe statt Hörsaal“ ein. In Duisburg gibt es am 4. Juli Marken über Marken – von Apple bis Zalando.

Die Referenten Enzo Vincenzo Prisco und Peter Kürble, der eine ein gefeierter Praktiker mit fundierter theoretischer Ausbildung, der andere ein ausgezeichneter Theoretiker mit reichhaltiger praktischer Erfahrung, streiten um die Sinnhaftigkeit der Markenbildung, deren Chancen und Risiken, in einem nicht ganz ernst gemeinten Diskurs.

Prof. Dr. Dr. Peter Kürble ist wissenschaftlicher Studienleiter der FOM Hochschule in Duisburg und Wesel. An der FOM Hochschule hat er eine Professur für Internationales Marketing inne und ist Dekan für BWL sowie Marketing und Human Resources. Der „Marken-Papst“ Enzo Vincenzo Prisco ist Kommunikations- und Design-Manager und lehrt seit mehr als 15 Jahren Marketing und Kommunikation an der VWA Essen, Duisburg, Bochum und Hagen.

04.07.2016, 18:00 Uhr
Diebels im Hafen
Philosophenweg 31-33
47051 Duisburg

Anmeldung über die Studienberatung unter 0800 2 95 95 95 (gebührenfrei) oder studienberatung@vwa-gruppe.de.

Tag der offenen Tür

Vorbereitung ist alles – vor allem, wenn es ums Studieren geht. Darum öffnet die VWA in Hamburg am 2. Juli 2016 ihre Türen und zeigt, was dahinter steckt. Beim Tag der offenen Tür können Interessierte die VWA persönlich kennenlernen. Die zukünftigen Studis haben die Möglichkeit, sich über die Studienangebote zu informieren, Kontakte zu knüpfen, Probevorlesungen zu besuchen und ein wenig Studienluft zu schnuppern.

Das Programm im Überblick

10:00 Uhr – Begrüßung, Dipl.-Ing. Alessandro Chirico B. Sc. (stellv. Geschäftsleitung Hochschulzentrum Hamburg)

10:15 Uhr – Probevorlesung „Management Basis erfolgreicher Unternehmensführung“, Prof. Dr. Anke Felsch (FOM Dozentin)

11:00 Uhr – „meet the students“ – Beratung durch Studierende und Studienberater

11:45 Uhr – Parallel laufende Probevorlesungen

  • „Einstieg in die Wirtschaftspsychologie“, Prof. Dr. Christoph Berg (FOM Dozent)
  • „Selbstorganisation und Zeitmanagement – elementar für berufsbegleitend Studierende“, Philip Wölki (FOM Dozent)

12:30 Uhr – „meet the institutes“ – Beratung durch Dozenten und Studienberatung

02.07.2016 | 10:00 Uhr
Tag der offenen Tür
Studienzentrum Hamburg
Schäferkampsallee 16a
20357 Hamburg

Studienorte
14 mal bundesweit:

Berlin | Bochum | Bonn | Bremen | Darmstadt | Duisburg | Düsseldorf | Essen | Frankfurt a. M. | Hagen | Hamburg | Kassel | Oberhausen | Offenbach

Veranstaltungen

Spannend und informativ

Alle Veranstaltungen »